Wo fange ich an?

Eine solch weite Reise soll nicht unvorbereitet angetreten werden. Man nimmt diese Strapazen und das doch recht hohe Budget ja nicht auf sich, um dann am Ende zu sagen: „Ach hätte ich mit doch noch dieses angeschaut oder eeech das gabs da auch?!“

Also, wo fängt man an? Als erstes sollte man sich die 3 großen Fragen stellen: Wann will ich fliegen? Wieviel will ich ausgeben? und Wohin solls eigendlich gehen?

Wieviel?

Das wichtigste für mich zuerst. Kann ich mir das leisten?

Preise für Flüge lassen sich recht gut recherchieren. Wenn man rechtzeitig genug, dass heißt ca. 3 Monate vorher, bucht bekommt man Hin- und Rückflug nach Tokio für 600-700€ pro Person. Die Hotelpreise sind auch meinen Recherchen nach nicht so immens, wie man annehmen sollte. Ein sauberes Hotelzimmer ist schon ab 30€ pro Nacht und Person zu haben. Man darf dabei aber keinen Luxus erwarten. Man muss sich zum Beispiel ein Bad mit mehreren Gästen teilen.

Wenn man rumreisen will gibt es den Japan-Rail-Pass. Je nach Route kann man sich diesen für ganz Nippon für 220€ für 7 Tage oder schauen ob sich einer der Regionalpässe lohnt. So kann man z.B. mit dem Osaka-Tokyo Arch Pass für 40€ weniger von Tokyo in einer Nordkurve nach Kyoto reisen. Lohnenswert sind diese Wochenkarten jedoch nur, wenn man alle 1-2 Tage den Standort wechselt, oder von einer Basis aus viele Ausflüge unternimmt.

Hier meine persönliche Urlauberechnung für geplante 16 Nächte für eine Person:

  • Flüge – 700€
  • Übernachtungen – 500€
  • Rail-Pass und Fahrkarten (8€ pro Tag) – 350€
  • Konsum (Nahrung, Souveniers, Eintritt) ca. 40€ pro Tag: 650€

Summe: 2200€ (140€ pro Tag)

Dazu muss ich noch sagen, dass wir recht sparsam sind und selbst im Urlaub auf die Geldbörse achten. Außerdem ist laut vielen Aussagen im Internet das Essen gar nicht sooo teuer. Wenn man nicht jeden Tag ins Restaurant geht sollte dieses Budget sicherlich reichen. Alternativ schaut man sich einfach in einen sogenannten Conbini (Supermarkt) nach einem Snack um oder versorgt sich bei einem Imbiss mit Ramen und Udon.

Übrigens lässt sich hier auch noch einiges sparen. Natürlich dann mit Einschränkungen. Wenn man sich auf Tokyo und Kyoto beschränkt kostet die Fahrt zwischen den beiden Städten ca. 105€ und dauert knappe 2 Stunden. Schon mal vorab, es ist ein Gabelflug geplant. Der Rückflug startet also von Osaka (bei Kyoto), sodass man sich die Rückfahrkosten nach Tokyo spart.

Ich bin selbst gespannt und werde euch genau wissen lassen, obs geklappt hat.

Fortsetzung folgt…

 

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*